Unser Tourenangebot

[Willkommen]
[Unser Angebot]
[Waldpädagogische Angebote]
[Waldbaden]
[Veranstaltungen]
[Touren]
[Teambildung - Gruppenevents]
[Geburtstags - Arrangements]
[Online Reservierung]
[Harzer Wandernadel]
[Wir über uns]
[Preise]
[Kontakt]
[Partner]
[Galerie]
[Impressum]
[AGB]
Wortbildma51a329b7255a7
Logo Ausgebildet durch Waldbadenakademie

GPS Erlebniswanderungen

Wirb ebenfalls für deine Seite:

 

 

Im Moment sind die nachfolgenden Touren verfügbar oder in der Planungs- und Realisierungsphase.

Schauen Sie bei Interesse auf den jeweiligen Status der Touren.
Jedoch können auch einzelne Touren aufgrund, von nicht durch uns beeinflussbaren Umständen, wie z.B. Witterungseinflüssen vorübergehend nicht verfügbar sein

Da wir in mehreren Bereichen tätig sind,  erweitern wir stetig unsere Angebote in den verschiedene Bereichen.
Wir werden nach und nach alle Touren umsetzen, benötigen aber wie Sie sich sicher vorstellen können noch ein wenig Zeit für die komplette Umsetzung der Planungen .

Da der Bereich Waldpädagogik aktuell sehr großen Raum einnimmt - werden die in Planung befindlichen Touren sicher noch einige Zeit Schlummern, bis auch hier sich der Bedarf weiter entwickelt.

Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Tour Nr.

Status

Info

Länge

Dauer

1

Verfügbar

“Tanz auf dem Vulkan”

ca 10 km

4 - 5 h

Start:

Parkplatz Salztal Paradies
oder Göbbels Vital Hotel
Bad Sachsa

mittel

 

Diese Tour führt sie auf teils historischen, landschaftlich schönen Pfaden hinauf auf den Ravensberg.

Vor rund 280 Millionen Jahren war dieser Berg ein aktiver Vulkan, der nachweislich zwei mal ausgebrochen ist. Auch wenn Millionen von Jahren aus dem ehemals stolzen und erheblich höheren Vulkankegel,  aufgrund  von Erosionen und anderen Einflüssen nur noch einen 659 m hohen Berg hinterlassen haben, genießen sie die herrlichen Ausblicke über die Landschaft des Harzes.

prof_TAV

 

2

Verfügbar

“Es war einmal”

ca 6,5 bis

8 km

3 - 4 h

Start:

Parkplatz Salztal Paradies
oder Göbbels Vital Hotel
Bad Sachsa

leicht - mittel

Diese Tour führt sie durch ein geologisches Fenster der Zeitgeschichte - unser malerisches Kuckanstal - zu Deutschlands ältestem Märchenpark, dem Märchengrund. Ein Besuch des Harzfalkenhofes auf dem Katzenstein ist gleichfalls zu empfehlen.

Auf dem Vulkanweg erhalten sie einen informativen Einblick in unsere Erdgeschichte. Gestein vulkanischen Ursprungs prägt dieses vielleicht schönste Tal der Uffestadt. Überwinden sie mit einem Schritt 65 Millionen Jahre Erdgeschichte. Besuchen Sie den von Gustav Schaub 1910 erbauten Märchengrund und lassen sich verzaubern, wenn die Märchengrundmühle leise klappert und die Zwerge ihrem Tagwerk nachgehen.

prof_EWA

 

3

Verfügbar

“Auf dem Meeresboden zu den Mönchen”

ca 16 km

 6 - 7  h

Start:

Parkplatz Salztal Paradies
oder Göbbels Vital Hotel
Bad Sachsa

 

leicht - mittel

Diese Tour führt sie durch geologische Regionen, die ihren Ursprung zur Zeit des Zechsteinmeeres vor 251 - 258 Millionen Jahren haben in die Welt der Zisterziensermönche und deren Kulturlandschaft. Ein Besuch des Zisterzienser Museums Kloster Walkenried ist zu empfehlen.

Durch das malerische Schwiebachtal - knapp über der Kupferschieferschicht  geht unsere Tour hinauf auf den Sachsenstein in die Welt des Gipskarstes. Wandern sie durch die Teichlandschaft der Mönche und tauchen sie ab in die Geschichte.

 

prof_MZM

 

4

Verfügbar

“Hinauf auf’s Riff”

ca 11 km

4 h

Start:

Parkplatz Salztal Paradies
oder Göbbels Vital Hotel
Bad Sachsa

leicht

Diese Tour führt sie über einen Vulkankegel, einen Nebenkrater des Ravensberges hinauf auf ein ca 258 Millionen Jahre altes Riff des Zechsteinmeeres.

Genießen Sie die Schönheit und geschichtsträchtige Natur der Südharzer Karstlandschaft. Erfahren Sie etwas über Bachschwinden und Karstquellen. Auch die dunkle Zeit der deutschen Geschichte, und örtliche Zusammenhänge mit dem KZ Mittelbau Dora Nordhausen werden nicht verschwiegen.

prof_HAR

 

5

Verfügbar

“ Der kleine Schmerl”

 

 

Start:

Parkplatz Salztal Paradies
Bad Sachsa

leicht

Die Bad Sachsaer heißen auch heute noch im Volksmund die “Schmerle “.  Das beruht auf der Sage vom Urschmerl, welche uns in eine Zeit entführt, als noch Zwerge und Elfen auf den Wiesen am Schmelzteich tanzten und die Tiere noch sprechen konnten. Schmerl sind kleine Fische. Waschechte “Bad Sachsaer Schmerle”  sind noch in Bad Sachsa geboren und leben auch heute noch dort.

Diese kurze Tour führt uns in Anlehnung an das “Märchen vom Urschmerl” an ein paar für diesen Ort interessante Punkte und ist auch mit kleineren Kindern gut zu bewältigen. 2 Kinderspielplätze auf der Tour versüßen zudem die Anstrengungen für die kurzen Beine.

Höhenprofil Kleiner Schmerl

ca 4,3  km

1,5 - 2 h

 

6

Verfügbar

“auf den Schwingen der Zeit”

 

 

 

Start:

Göbels Vital Hotel
Bad Sachsa

leicht - mittel

Bad Sachsa ist ein lebendiges Beispiel der Zeitgeschichte, ob nun neuere Ereignisse oder aber die geologische Entwicklung, vieles hat seine Spuren an diesem Ort hinterlassen.

Führt uns diese Tour auch zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten des kleinen Uffestädtchens, einige davon sind einen ausgedehnteren Besuch außerhalb dieser Runde wert, ist unser heutiger Weg nur ein Teil der zahlreichen sehenswürdigen Orte dieser Stadt. Halten Sie ruhig die Augen auf und tauchen sie ab in den Zauber der „Perle des Südharzes“.

Vorbei an zahlreichen Gebäuden der Vergangenheit, Museen zur Geschichte und der, trotz aktuellem Wandel durch die Trockenheit und Käferbefall wunderbaren und sagenhaften Natur lassen sie sich entführen außerhalb des hektischen Alltages zu entschleunigen und zu genießen

ASZ Profil

 

 

 

 

5,1
bis 6,6 km

3 - 4 h

7

Verfügbar

“Flora und Fauna - Ökologische Vielfalt im Südharz”

 

 

Start:

Parkplatz Jugendherbergstraße
Bad Sachsa

mittel

Diese Tour führt rund 5,3 km durch die Vielfalt unserer schönen Südharzlandschaft. Dabei heißt es die Augen offen halten und vieles über die geologischen und ökologischen Besonderheiten dieser Region zu erfahtren.

Herrliche Fernblicke, weit ins Thüringische oder auch zum Brocken erwarten uns zusätzlich bei gutem Wetter. Die herrliche Vielfalt der Flora und Fauna vor Ort, und das in Ortsnähe, bieten uns zahlreiche schöne Eindrücke.

Das wir dabei auf Boden wandeln, der seinen Ursprung vor rund 260 Millionen Jahren, als Faulschlamm Ablagerungen des Zechsteinmeeres hat - wir also auf dem Meeresboden wandeln, kommt noch hinzu.

profil FUF

 

ca. 5 km

2,75 h

8

Verfügbar

“Oberharzer Wasserregal -
High Tech im 16. Jahrhundert
UNESCO Weltkulturerbe“
  - fünf Teiche”

 

 

Start:

Flambacher Mühle
Clausthal Zellerfeld

mittel

 

Unglaubliche technische Meisterleistungen unserer Vorväter werden Sie  auf Ihrer Tour begleiten.

Das vorwiegend im 16. und 17. Jahrhundert in Handarbeit entstandene System aus 143 Teichen, 500 km oberirdischer Gräben, 100 km Wasserlösungsstollen und 30 km unterirdischer Wasserläufe gilt als größtes System zur Gewinnung, Speicherung und Verteilung von Energie der vorindustriellen Zeit.

Als Kulturdenkmal seit 1978 unter Schutz gestellt, gehört das Oberharzer Wasserregal seit 2010 gemeinsam mit der Goslaer Altstadt, dem Berkwerk Rammelsberg sowie dem ZisterzienserKloster Walkenried zum UNESCO Weltkulturerbe.

Dieses Erbe unserer Vorväter gilt es als einzigartige Kulturlandschaft, entstanden durch wasserbauliche Maßnahmen, auch für kommende Generationen erlebbar und anschaulich zu erhalten
 

ca. 5,5 km

ca. 3 h

9

Planung

“Interaktive Stadtführung”

 

 

 

 

 

 

 

10

Planung

“Romar und Rhuma”

 

 

 

 

 

 

 

11

Planung

Auf den Spuren des Gipses”

 

 

 

 

 

 

12

Planung

“Auf den Spuren der Deutschen Geschichte”

 

 

 

 

 

 

 

13

Planung

“Ob Weser oder Elbe”

 

 

footerCapLeft

website design software
[Willkommen] [Unser Angebot] [Waldpädagogische Angebote] [Waldbaden] [Veranstaltungen] [Touren] [Teambildung - Gruppenevents] [Geburtstags - Arrangements] [Online Reservierung] [Harzer Wandernadel] [Wir über uns] [Preise] [Kontakt] [Partner] [Galerie] [Impressum] [AGB]